Remis zum Saisonende

  • schließen
  • Weitere
    schließen

In einer kampfbetonten Partie fanden die Hausherren zunächst besser in die Partie. Nach 17 Spielminuten gingen sie dann durch einen Drehschuss von Alex Bernhard nach einer hohen Hereingabe von Richard Bachmaier mit 1:0 in Führung.

Beim zweiten Treffer der Gastgeber leistete Robert Rappolder müstergültige Vorarbeit, indem er sich zentral wunderbar durchsetzte und auf seinen Kollegen Tomi Englmann ablegte, der nur noch einschieben musste - 2:0 (29. Minute).

Etwas glücklich schaffte der FC fünf Minuten später durch Christoph Wierer den 2:1-Anschlusstreffer. Stefan Djermester setzte sich links außen durch und spielte einen scharfen Pass auf Wierer, der aus kurzer Distanz verwandelte (34. Minute)

Den 2:2-Ausgleichstreffer erzielte Robert Grassl in der 55. Minute vom Elfmeterpunkt. Vorausgegangen war eine Abwehrszene von SC-Schlussmann Walter Fußstetter, der wohl in der Luft im Zweikampf gegen einen Maitenbether-Angreifen das Nachsehen hatte. Schiedsrichter Christian Böckl entschied auf Strafstoß, den Grassl einnetzte und so die Partie mit einem gerechten Unentschieden endete.

 (sre/sm)

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare