Vorbericht: TV 1865 Kraiburg - SG Marktl/Stammham

Knifflige Aufgabe für TV 1865 Kraiburg

+
Vorbericht: TV 1865 Kraiburg - SG Marktl/Stammham

Der TV 1865 Kraiburg trifft am Sonntag mit der SG Marktl/Stammham auf einen Gegner, der in jüngster Vergangenheit auf der Erfolgsspur unterwegs war. Auf heimischem Terrain blieb der TV 1865 Kraiburg am vorigen Samstag aufgrund der 0:5-Pleite gegen den TuS Mettenheim ohne Punkte. Die SG Marktl/Stammham dagegen siegte im letzten Spiel gegen die DJK Emmerting mit 3:1 und liegt mit 45 Punkten weit oben in der Tabelle. Mit der Unterstützung des heimischen Publikums im Rücken war es Marktl gelungen, das Hinspiel mit 2:1 für sich zu entscheiden.

Nach 21 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des TV 1865 Kraiburg insgesamt durchschnittlich: acht Siege, vier Unentschieden und neun Niederlagen. Der Gastgeber führt mit 28 Punkten die zweite Tabellenhälfte an.

Nur viermal gab sich die SG Marktl/Stammham bisher geschlagen. Offensiv konnte dem Gast in der A-Klasse 4 kaum jemand das Wasser reichen, was die 46 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Die letzten vier Spiele alle verloren: Der TV 1865 Kraiburg braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen die SG Marktl/Stammham gelingt, ist zu bezweifeln, gewann die Spielgemeinschaft immerhin viermal in den letzten fünf Spielen. Trumpft Kraiburg auch diesmal wieder mit Heimstärke (5-2-3) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall Marktl (5-3-2) eingeräumt. Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des TVK sein: Die SG MS versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Gegen die SG Marktl/Stammham erwartet den TV 1865 Kraiburg eine hohe Hürde.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 4

Kommentare