Vorbericht: TSV 1926 Schnaitsee - VfL Waldkraiburg II

Kann TSV 1926 Schnaitsee VfL Waldkraiburg II ärgern?

+
Vorbericht: TSV 1926 Schnaitsee - VfL Waldkraiburg II

Nach vier Partien ohne Sieg braucht der TSV 1926 Schnaitsee mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Montag, im Spiel gegen die Zweitvertretung des VfL Waldkraiburg. Der letzte Auftritt von Schnaitsee verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:2-Niederlage gegen den TSV Soyen. Waldkraiburg II dagegen gewann das letzte Spiel gegen den SV Weidenbach mit 2:1 und nimmt mit 24 Punkten den zwölften Tabellenplatz ein. Das Hinspiel hatte TSV 1926 Schnaitsee beim VfL II mit 4:1 für sich entschieden.

Die Heimbilanz des TSV 1926 sieht sehr traurig aus. Nur einmal siegte der Gastgeber bisher auf dem eigenen Platz. Fünf Siege, zwei Remis und sieben Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des TSV 1926 Schnaitsee bei. Zu mehr als Platz 19 reicht die Bilanz von Schnaitsee derzeit nicht.

Der VfL Waldkraiburg II holte bisher nur sieben Zähler auf fremdem Geläuf. Die Saison des Gastes verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat die Zweiter der Waldkraiburger sieben Siege, drei Unentschieden und sechs Niederlagen verbucht.

Die letzten Auftritte waren mager, sodass der TSV 1926 nur eines der letzten fünf Spiele gewann. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für Waldkraiburg II dar. Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht der Reserve der Waldkraiburger als Favorit ins Rennen. Der TSV 1926 Schnaitsee muss alles in die Waagschale werfen, um gegen den VfL II zu bestehen.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 4

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare