SV Schwindegg - FC Töging III 3:1

Spitzenreiter dreht spät auf

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

 Schwindegg - Im Sinne eines Tabellenführers drehte der SV Schwindegg gegen den FC Töging III einen 1:0-Rückstand problemlos und gewann am Schluss verdient mit 3:1. Damit bleibt der SV weiterhin vier Zähler vor dem TSV Ampfing II.

Service:

Zur Tabelle:

Zur Spielstatistik:

Vor heimischer Kulisse erwischte der klare Favorit einen schwachen Start und musste in der 18. Minute das 1:0 für den Gast aus Töging hinnehmen. Torschütze war Artur Hartung. Torjäger Daniel Blindhuber antwortete in der 56. Minute mit dem 1:1 für das Heimteam.

Oguzhan Kök machte fünfzehn Minuten vor dem Ende das zwischenzeitliche 2:1 für Schwindegg. Drei Minuten drauf folgte das 3:1 durch Johannes Fischbacher, der einen Elfmeter gekonnt verwandelte. Töging III bleibt durch die Niederlage weiterhin auf dem neunten Tabellenplatz und hat 17 Punkte vorzuweisen. (mar)

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 4

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare