SV Hirten - TV 1865 Kraiburg (0:0)

Tristesse im Topspiel

SV Hirten - TV 1865 Kraiburg (0:0)
+
SV Hirten - TV 1865 Kraiburg (0:0)

Auf Tore warteten die Zuschauer der Partie zwischen SV Hirten und Kraiburg vergeblich. Am Ende stand es immer noch 0:0. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaft lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Nachdem die erste Hälfte torlos über die Bühne gegangen war, hatten die Zuschauer zur Pause immerhin noch die Hoffnung auf Besserung. Doch am Ende brachte auch der zweite Spielabschnitt nichts Entscheidendes mit sich. Es blieb bei der Nullnummer.

Drei Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von SV Hirten bei.

Prunkstück des TVK ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst neun Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Der Gast weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von vier Erfolgen, zwei Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Seit sechs Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, den TV 1865 Kraiburg zu besiegen.

Mit diesem Unentschieden verpasste Kraiburg die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. Dafür ging es in der Tabelle nach unten auf den vierten Platz. Kommenden Donnerstag (14:00 Uhr) tritt SV Hirten bei SpVgg Jettenbach an, schon einen Tag vorher muss der TVK seine Hausaufgaben bei TSV Polling erledigen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.




Kommentare