SV Hirten - TSV Neumarkt St. Veit II (2:1)

SV Hirten gewinnt gegen Neumarkt St. Veit II

+
SV Hirten - TSV Neumarkt St. Veit II (2:1)

Das Auswärtsspiel der Reserve der TSVN endete erfolglos. Gegen SV Hirten gab es nichts zu holen. Die Gastgeber gewannen die Partie mit 2:1. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für SV Hirten.

Prunkstück von SV Hirten ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst sechs Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Die Saisonbilanz von SV Hirten sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei drei Siegen und einem Unentschieden büßte SV Hirten lediglich eine Niederlage ein.

Im Angriff des TSV Neumarkt St. Veit II herrscht Flaute. Erst viermal brachte der Gast den Ball im gegnerischen Tor unter. Nun musste sich Neumarkt St. Veit II schon dreimal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die ein Sieg und ein Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Nur einmal ging der TSVN II in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

SV Hirten setzte sich mit diesem Sieg vom TSV Neumarkt St. Veit II ab und nimmt nun mit zehn Punkten den fünften Rang ein, während Neumarkt St. Veit II weiterhin vier Zähler auf dem Konto hat und den zehnten Tabellenplatz einnimmt. Als Nächstes steht für SV Hirten eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen TSV Obertaufkirchen. Der TSVN II empfängt – ebenfalls am Sonntag – die Zweitvertretung der VfL Waldkraiburg.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 4

Kommentare