Vorbericht: SG Marktl/Stammham - SG Zangberg-Ampfing

SG Marktl/Stammham zum Auftakt gegen Zangberg-Ampfing

Vorbericht: SG Marktl/Stammham - SG Zangberg-Ampfing
+
Vorbericht: SG Marktl/Stammham - SG Zangberg-Ampfing

Die SG Zangberg-Ampfing will im Spiel bei der SG Marktl/Stammham nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Letzte Woche gewann die SG MS gegen SpVgg Jettenbach mit 1:0. Damit liegt Marktl mit 16 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Zuletzt spielte Zangberg-Ampfing unentschieden – 3:3 gegen die DJK Emmerting. Ein Tor machte im Hinspiel den entscheidenden Unterschied. Die SG Marktl/Stammham siegte mit 1:0.

Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Drei Siege, ein Remis und nur eine Niederlage verbreiten Optimismus beim Gastgeber. Mit erst 15 erzielten Toren hat Marktl im Angriff Nachholbedarf. Zuletzt lief es recht ordentlich für die SG MS – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

In der Fremde ist bei der SGZA noch Sand im Getriebe. Erst vier Punkte sammelte man bisher auswärts. Die letzten Auftritte waren mager, sodass die Gäste nur eines der letzten fünf Spiele gewannen.

Hier spielen zwei enge Konkurrenten gegeneinander. Die SG Marktl/Stammham belegt mit 16 Punkten den siebten Platz. Die SG Zangberg-Ampfing liegt aber mit nur einem Punkt weniger auf Platz acht knapp dahinter und kann mit einem Sieg an Marktl vorbeiziehen. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare