FC Mühldorf II - SV Weidenbach (0:5)

Weidenbach rupft Mühldorf

+
FC Mühldorf II - SV Weidenbach (0:5)

Der SV Weidenbach erteilte der Reserve des FC Mühldorf eine Lehrstunde und gewann mit 5:0. Das Hinspiel war mit einem 3:1-Erfolg für den SV Weidenbach geendet.

Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel des FC Mühldorf II ist deutlich zu hoch. 60 Gegentreffer – kein Team der A-Klasse 4 fing sich bislang mehr Tore ein. Die Heimmannschaft verliert nach der dritten Pleite weiter an Boden. Die deutliche Niederlage verschärft die Situation von Mühldorf immens.

Mit dem Sieg baute der SV Weidenbach die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der Gast zehn Siege, vier Remis und kassierte erst fünf Niederlagen. Trotz der drei Zähler machte der Sportverein Weidenbach im Klassement keinen Boden gut.

Die Verteidigung bleibt die Achillesferse des FC Mühldorf II. Nach der Niederlage gegen den SV Weidenbach ist Mühldorf aktuell das defensivschwächste Team der A-Klasse 4. Am Samstag, den 27.04.2019 (15:00 Uhr) reist der FC Mühldorf II zur SG Marktl/Stammham, einen Tag später (17:00 Uhr) begrüßt der SV Weidenbach die DJK Emmerting vor heimischer Kulisse.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 4

Kommentare