FC Mühldorf II - SG Zangberg-Ampfing (1:7)

Mühldorf verliert hoch gegen Zangberg-Ampfing

+
FC Mühldorf II - SG Zangberg-Ampfing (1:7)

Ein einseitiges Torfestival lieferten sich die Zweitvertretung des FC Mühldorf und die SG Zangberg-Ampfing mit dem Endstand von 1:7. Das Hinspiel war mit 3:0 zugunsten der SG Zangberg-Ampfing ausgegangen.

Mit 74 Toren fing sich der FC Mühldorf II die meisten Gegentore in der A-Klasse 4 ein. Durch diese Niederlage fiel der Gastgeber in die Abstiegszone auf Platz zwölf. Nach dem sechsten Spiel in Folge ohne Dreier wird die Mühldorfer Zweite nach unten durchgereicht. Nun musste sich die Mühldorfer Reserve schon 15-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die sechs Siege und ein Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind.

Mit 44 geschossenen Toren gehört die SG Zangberg-Ampfing offensiv zur Crème de la Crème der A-Klasse 4. Der Gast liegt im Klassement nun auf Rang sechs. Durch den klaren Erfolg über den FC Mühldorf II ist Zangberg-Ampfing weiter im Aufwind.

Die Defensivleistung des FC Mühldorf II lässt weiter zu wünschen übrig. Auch bei der klaren Niederlage gegen die SG Zangberg-Ampfing offenbarte Mühldorf eklatante Mängel und stellt somit weiter die schlechteste Abwehr der Liga. Der FC Mühldorf II hat das nächste Spiel erst in zwei Wochen, am 25.05.2019 gegen den SV Schwindegg. Am Sonntag empfängt die SG Zangberg-Ampfing die DJK Emmerting.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 4

Kommentare