Vorbericht: FC Mühldorf II - SG Zangberg-Ampfing

SG Zangberg-Ampfing weiter auf dem Vormarsch?

+
Vorbericht: FC Mühldorf II - SG Zangberg-Ampfing

Nach zuletzt fünf Partien ohne Sieg soll die Formkurve der Reserve des FC Mühldorf am Freitag gegen die SG Zangberg-Ampfing wieder nach oben zeigen. Der FC Mühldorf II trennte sich im vorigen Match 3:3 von der DJK Emmerting. Die SG Zangberg-Ampfing dagegen gewann das letzte Spiel gegen den SV Weidenbach mit 2:1 und liegt mit 27 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Im Hinspiel hatte Zangberg-Ampfing einen klaren 3:0-Erfolg gelandet.

Der FC Mühldorf II verbuchte insgesamt sechs Siege, ein Remis und 14 Niederlagen. Mit erschreckenden 67 Gegentoren stellt der Gastgeber die schlechteste Abwehr der Liga. Die Mühldorfer Zweite muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Gegenwärtig rangiert die Mühldorfer Reserve auf Platz elf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken.

Sieben Siege, sechs Remis und acht Niederlagen hat die SG Zangberg-Ampfing derzeit auf dem Konto. Der Gast steht aktuell auf Position sieben und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Die letzten Resultate der SG Zangberg-Ampfing konnten sich sehen lassen – neun Punkte aus fünf Partien. Der FC Mühldorf II ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit der SG Zangberg-Ampfing, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 4

Kommentare