TSV Neumarkt St. Veit II - SV Haiming (1:1)

Neumarkt St. Veit II verdirbt Haiming die Laune

TSV Neumarkt St. Veit II - SV Haiming (1:1)
+
TSV Neumarkt St. Veit II - SV Haiming (1:1)

Der SV Haiming wurde gegen die Reserve des TSV Neumarkt St. Veit am Sonntag der eigenen Favoritenstellung nicht gerecht und kam über ein 1:1 nicht hinaus. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten von Haiming. Doch die Erwartungen erfüllten sich nicht. Im Hinspiel hatte der Gast den Heimvorteil genutzt und mit 1:0 gewonnen.

Neumarkt St. Veit II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Ein Punkt reichte den Gastgebern, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun elf Punkten steht der TSVN II auf Platz zehn. Die Offensive des TSV Neumarkt St. Veit II strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass Neumarkt St. Veit II bis jetzt erst 17 Treffer erzielte. Der TSVN II verbuchte insgesamt drei Siege, zwei Remis und acht Niederlagen. Vor sechs Spielen bejubelte der TSV Neumarkt St. Veit II zuletzt einen Sieg.

Mit 32 Zählern führt der SVH das Klassement der A-Klasse 4 souverän an. Offensiv sticht der SV Haiming in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 36 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Haiming weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von zehn Erfolgen, zwei Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Elf Spiele währt nun für den SVH die Serie ohne Niederlage, jedoch gelang es nicht, den Lauf von neun Siegen hintereinander auszubauen.

Am nächsten Sonntag reist Neumarkt St. Veit II zum SV Weidenbach, zeitgleich empfängt der SV Haiming TSV Obertaufkirchen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare