Vorbericht: SV Weidenbach - VfL Waldkraiburg II

Entgegengesetzte Formkurven

+
Vorbericht: SV Weidenbach - VfL Waldkraiburg II

Die Reserve von Waldkraiburg muss mit einer schwarzen Serie von sechs Niederlagen im Gepäck auch noch bei Liga-Schwergewicht SV Weidenbach antreten. Während der SVW nach dem 4:1 über SpVgg Jettenbach mit breiter Brust antritt, musste sich der VfL II zuletzt mit 2:3 geschlagen geben.

Aufgrund der eigenen Heimstärke (3-0-1) wird der SV Weidenbach diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Die Gastgeber belegen mit 15 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz. Offensiv konnte Weidenbach in der A-Klasse 4 kaum jemand das Wasser reichen, was die 21 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Fünf Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von Weidenbach.


Mit lediglich drei Zählern aus sieben Partien steht Waldkraiburg II auf dem Abstiegsplatz. Der VfL II musste schon 15 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. In dieser Saison sammelte der VfL II bisher einen Sieg und kassierte sechs Niederlagen.

Die Spielzeit des VfL Waldkraiburg II war bislang von großer Defensivnot geprägt. Kann Waldkraiburg II den Schalter ausgerechnet im nächsten Spiel umlegen, zählt der SVW doch zu den torgefährlichsten Mannschaften der Liga? Beim SV Weidenbach sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ Weidenbach das Feld als Sieger, während der VfL II in dieser Zeit sieglos blieb. Der SVW geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor dem VfL Waldkraiburg II.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.



Top-Artikel der Woche: A-Klasse 4

"Hauptsache mal wieder raus auf den Platz" - TSV Polling trainiert wieder
"Hauptsache mal wieder raus auf den Platz" - TSV Polling trainiert wieder

Kommentare