Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Beide kehren an alte Wirkungsstätte zurück

Neues Spielertrainerduo: Abazaj und Tomas übernehmen die SG Zangberg/Ampfing


Andreas Tomas (links) und Leutrim Abazaj zeichnen ab der neuen Saison für die Spielgemeinschaft Zangberg/Ampfing verantwortlich.
+
Andreas Tomas (links) und Leutrim Abazaj zeichnen ab der neuen Saison für die Spielgemeinschaft Zangberg/Ampfing verantwortlich.

Zwei alte Bekannte kehren an ihre alte Wirkungsstätte zurück. Leutrim Abazaj und Andreas Tomas werden ab Sommer Spielertrainer bei der Spielgemeinschaft Zangberg/Ampfing in der A-Klasse 4. „Leo und Andi sind nicht nur richtig gute Kicker, sie bringen auch die nötige Begeisterung und das Engagement mit“, freut sich Ampfings Sportlicher Leiter Adrian Malec.

Ampfing - Trainerwechsel bei der Spielgemeinschaft Zangberg/Ampfing zur Saison 2021/2022: Nachdem die Zusammenarbeit mit dem bisherigen Trainer Ümit Dikmen nach dem Saison-Abbruch beendet wurde, zeichnet mit Leutrim Abazaj und Andreas Tomas zukünftig ein Spielertrainerduo für den A-Klassisten verantwortlich.

Malec: „Sie bringen die nötige Begeisterung und das Engagement mit“

Insbesondere im Lager des TSV Ampfing sieht man darin ein Signal an die sportliche Ausrichtung der Landesligamannschaft, zukünftig wieder verstärkt auf junge Talente aus der Region zu setzen. „Wir wollen zum einen unseren eigenen Jugendspielern eine sportliche Perspektive bieten und gleichzeitig Nachwuchstalenten aus der Region die Möglichkeit geben, sich über Einsätze in der Spielgemeinschaft für die erste Mannschaft zu empfehlen“, begründet Ampfings Sportlicher Leiter Adrian Malec diesen Schritt und ist sich sicher, mit dem 30-jährigen Abazaj und dem fünf Jahre jüngeren Tomas dafür das richtige Personal gefunden zu haben. „Leo und Andi sind nicht nur richtig gute Kicker, sie bringen auch die nötige Begeisterung und das Engagement mit, was für so eine Aufgabe mindestens genauso wichtig ist.“

Eingefädelt hat den Deal übrigens Waldemar Miller, der das neue Trainerduo neben seiner eigentlichen Aufgabe als Spieler der ersten Mannschaft auch in Zukunft tatkräftig unterstützen wird. 

Beide kehren zum TSV Ampfing zurück

Für beide ist es auch eine Rückkehr an ihre alte Wirkungsstätte. Leutrim „Leo“ Abazaj kam für den TSV Ampfing in der Saison 2018/2019 zu zwölf Pflichtspieleinsätzen und feierte mit den Schweppermännern die Bezirksligameisterschaft und den Aufstieg in die Landesliga Südost. Zur neuen Saison wechselte der technisch versierte Mittelfeldspieler dann zum TSV Buchbach II, für den er 17 Spiele in der Bezirksliga Ost absolvierte.

Andreas Tomas spielte bereits von 2016 bis 2019 beim TSV Ampfing, zunächst für die zweite Mannschaft in der Kreisklasse, ab der Saison 2017/2018 dann für die neu gegründete SG Zangberg/Ampfing. Zur Saison 2019/2020 wechselte Tomas zum Lokalrivalen VfL Waldkraiburg, für den er in der abgelaufenen Saison zu sechs Einsätzen in der Bezirksligamannschaft kam.

Pressemitteilung TSV Ampfing

Kommentare