Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SG Marktl/Stammham - TV 1865 Kraiburg (3:4)

Kraiburg ringt Marktl nieder

A-Klasse 4
+
SG Marktl/Stammham - TV 1865 Kraiburg (3:4)

Die SG Marktl/Stammham verlor gegen den TV 1865 Kraiburg nicht nur das Spiel mit 3:4, sondern auch die Tabellenführung. Hängende Köpfe bei den Platzherren von Marktl, die gegen den Underdog überraschend den Kürzeren zogen.

Mit dem Schlusspfiff durch den Referee stand der Auswärtsdreier für Kraiburg. Die SG MS wurde mit 4:3 besiegt.

Die SG Marktl/Stammham verbuchte insgesamt sieben Siege, ein Remis und zwei Niederlagen. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist bei der Spielgemeinschaft noch ausbaufähig. Nur sieben von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich.

Beim TVK präsentierte sich die Abwehr angesichts 23 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (30). Der Kraiburger Turnverein holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Trotz der drei Zähler machte die Mannschaft der Grün-Weißen im Klassement keinen Boden gut. Fünf Siege, ein Remis und vier Niederlagen hat das Team aus Kraiburg derzeit auf dem Konto.

Nächsten Samstag (16:00 Uhr) gastiert Marktl beim SV Schwindegg, der TV 1865 Kraiburg empfängt zeitgleich Emmerting.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare