Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SG Zangberg-Ampfing - TSV Neumarkt St. Veit II (2:1)

Knapper Erfolg für Zangberg-Ampfing

A-Klasse 4
+
SG Zangberg-Ampfing - TSV Neumarkt St. Veit II (2:1)

Die Differenz von einem Treffer brachte der SG Zangberg-Ampfing gegen die Reserve des TSV Neumarkt St. Veit den Dreier. Das Match endete mit 2:1. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus. Nach dem Hinspiel hatte sich Zangberg-Ampfing dank eines 3:0-Sieges mit der vollen Punktzahl wieder auf den Rückweg gemacht.

Mit dem Ende der Spielzeit strich die SGZA gegen Neumarkt St. Veit II die volle Ausbeute ein.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich die SG Zangberg-Ampfing in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den neunten Tabellenplatz. Die Spielgemeinschaft Zangberg-Ampfing bessert ihre eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, vier Unentschieden und acht Pleiten.

Beim TSVN II präsentierte sich die Abwehr angesichts 36 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (43). Mit 27 Zählern aus 17 Spielen steht die Neumarkter Zweite momentan im Mittelfeld der Tabelle. Die Neumarkter Reserve verbuchte insgesamt acht Siege, drei Remis und sechs Niederlagen. Die letzten Auftritte der Zweite des TSV Neumarkt St. Veit waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Zangberg-Ampfing tritt am kommenden Samstag beim TV 1865 Kraiburg an, der TSV Neumarkt St. Veit II empfängt am selben Tag TSV Polling.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare