Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SpVgg Jettenbach - SG Zangberg-Ampfing (0:2)

Zangberg-Ampfing lässt nichts anbrennen

A-Klasse 4
+
SpVgg Jettenbach - SG Zangberg-Ampfing (0:2)

Die SG Zangberg-Ampfing errang am Sonntag einen 2:0-Sieg über SpVgg Jettenbach.

Mit dem Schlusspfiff durch den Unparteiischen siegte Zangberg-Ampfing gegen SpVgg Jettenbach.

SpVgg Jettenbach findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun. Mit erst 13 erzielten Toren haben die Gastgeber im Angriff Nachholbedarf. In dieser Saison sammelte SpVgg Jettenbach bisher vier Siege und kassierte sieben Niederlagen. Die Lage von SpVgg Jettenbach bleibt angespannt. Gegen die SGZA musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich die SG Zangberg-Ampfing in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz. Mit 31 geschossenen Toren gehört die Spielgemeinschaft Zangberg-Ampfing offensiv zur Crème de la Crème der A-Klasse 4. Die bisherige Spielzeit der Gäste ist weiter von Erfolg gekrönt. Zangberg-Ampfing verbuchte insgesamt sechs Siege und ein Remis und musste erst vier Niederlagen hinnehmen.

Am kommenden Samstag trifft SpVgg Jettenbach auf die Reserve von SV Tüßling, die SGZA spielt tags zuvor gegen die Zweitvertretung von Neumarkt St. Veit.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare