Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: SpVgg Jettenbach - TSV Polling

Kann SpVgg Jettenbach Polling ärgern?

A-Klasse 4
+
Vorbericht: SpVgg Jettenbach - TSV Polling

Will SpVgg Jettenbach den schwachen Saisonstart hinter sich lassen, muss gegen Polling gewonnen werden. Zuletzt musste sich SpVgg Jettenbach geschlagen geben, als man gegen den SV Oberbergkirchen die dritte Saisonniederlage kassierte. Am letzten Freitag holte der TSV drei Punkte gegen die DJK Emmerting (4:3).

SpVgg Jettenbach ist das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht. Im Angriff weist das Heimteam deutliche Schwächen auf, was die nur vier geschossenen Treffer eindeutig belegen.

Mit sieben ergatterten Punkten steht TSV Polling auf Tabellenplatz vier. Die Defensive der Gäste muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits zehnmal war dies der Fall. Polling weist bisher insgesamt zwei Erfolge, ein Unentschieden sowie eine Pleite vor.

Die Offensive des TSV kommt torhungrig daher. Über 2,25 Treffer pro Match markiert TSV Polling im Schnitt.

Die Vorzeichen stehen zugunsten von Polling. Das muss SpVgg Jettenbach allerdings nicht unbedingt abschrecken.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare