Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Gendorf Burgkirchen - SG Zangberg-Ampfing (5:0)

Zangberg-Ampfing verliert hoch gegen Burgkirchen

A-Klasse 4
+
SV Gendorf Burgkirchen - SG Zangberg-Ampfing (5:0)

Mit einem enttäuschenden 0:5 unterlag die SG Zangberg-Ampfing gegen den SV Gendorf Burgkirchen. Burgkirchen hat mit dem Sieg über Zangberg-Ampfing einen Coup gelandet. Im Hinspiel hatten sich beide Seiten wenig geschenkt. Letztlich hatte die SGZA mit 3:2 gesiegt.

Letztlich feierte der SVG gegen die Spielgemeinschaft Zangberg-Ampfing nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten 5:0-Heimsieg.

Der SV Gendorf Burgkirchen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Mit drei Punkten im Gepäck verließ der SV Gendorf die Abstiegsplätze und belegt jetzt den zehnten Tabellenplatz. Die Gastgeber bessern ihre eher dürftige Bilanz auf und kommen nun auf insgesamt drei Siege, zwei Unentschieden und neun Pleiten.

Bei der SG Zangberg-Ampfing präsentierte sich die Abwehr angesichts 27 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (35). Die Gäste nehmen mit 23 Punkten den fünften Tabellenplatz ein. Sieben Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat Zangberg-Ampfing derzeit auf dem Konto.

Für beide Mannschaften geht es zunächst in die Winterpause. Am 18.03.2023 empfängt Burgkirchen dann im nächsten Spiel die SG Marktl/Stammham, während die SGZA am gleichen Tag bei der Zweitvertretung von SV Tüßling antritt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare