Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Schwindegg - SG Zangberg-Ampfing (0:4)

Schlag ins Kontor von Schwindegg

A-Klasse 4
+
SV Schwindegg - SG Zangberg-Ampfing (0:4)

Der SV Schwindegg blieb gegen die SG Zangberg-Ampfing chancenlos und kassierte eine herbe 0:4-Klatsche.

Mit dem Schlusspfiff durch den Schiedsrichter gewann Zangberg-Ampfing gegen Schwindegg.

Der SVS findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Mit nur drei Treffern stellt der Sportverein Schwindegg den harmlosesten Angriff der A-Klasse 4. Nur einmal ging der Schwindegger SV in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Mit drei Punkten im Gepäck verließ die SGZA die Abstiegsplätze und nimmt jetzt den zwölften Tabellenplatz ein.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher einen Sieg ein.

Am kommenden Sonntag tritt der SV Schwindegg bei der Zweitvertretung von SV Erlbach an, während die SG Zangberg-Ampfing zwei Tage zuvor TSV Obertaufkirchen empfängt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare