Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Schwindegg - SV Erlbach II (3:0)

Schwindegg auf Aufstiegskurs

A-Klasse 4
+
SV Schwindegg - SV Erlbach II (3:0)

Erfolglos ging der Auswärtstermin der Reserve von SV Erlbach beim SV Schwindegg über die Bühne. SV Erlbach II verlor das Match mit 0:3. Schwindegg ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Im Hinspiel hatten sich beide Seiten wenig geschenkt. Letztlich hatte SV Erlbach II mit 4:3 gesiegt.

Am Schluss fuhr der SVS gegen die Gäste auf eigenem Platz einen 3:0-Sieg ein.

Die Trendkurve des SV Schwindegg geht insgesamt nach oben. Nach der ersten Hälfte des Fußballjahres stand man noch auf Rang fünf, mittlerweile hat man Platz eins der Rückrundentabelle inne. Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der Sportverein Schwindegg in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den ersten Tabellenplatz. Offensiv sticht der Schwindegger SV in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 46 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Der Sportverein aus Schwindegg sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf 13 summiert. In der Bilanz kommen noch ein Unentschieden und fünf Niederlagen dazu. Das Team in Gelb-Schwarz scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende neun Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

SV Erlbach II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. SV Erlbach II rangiert mit 22 Zählern auf dem neunten Platz des Tableaus. Sechs Siege, vier Remis und neun Niederlagen hat SV Erlbach II momentan auf dem Konto. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang SV Erlbach II auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Kommende Woche tritt Schwindegg bei der SG Zangberg-Ampfing an (Donnerstag, 19:30 Uhr), parallel genießt SV Erlbach II Heimrecht gegen TSV Obertaufkirchen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare