Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Schwindegg - TSV Taufkirchen/Inn (2:1)

Pflichtaufgabe erfüllt

A-Klasse 4
+
SV Schwindegg - TSV Taufkirchen/Inn (2:1)

Beim SV Schwindegg gab es für TSV Taufkirchen/Inn nichts zu holen. Der Gast verlor das Spiel mit 1:2. Luft nach oben hatte Schwindegg dabei jedoch schon noch. Im Hinspiel hatte der SVS bei TSV Taufkirchen/Inn triumphiert und einen 3:1-Sieg für sich beansprucht.

Mit dem Ende der Spielzeit strich der SV Schwindegg gegen TSV Taufkirchen/Inn die volle Ausbeute ein.

Das Konto von Schwindegg zählt mittlerweile 46 Punkte. Damit steht der Sportverein Schwindegg kurz vor Saisonende auf einem starken ersten Platz. Mit beeindruckenden 52 Treffern stellt der Schwindegger SV den besten Angriff der A-Klasse 4. Mit dem Sieg bauten die Gastgeber die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte der Sportverein aus Schwindegg 15 Siege, ein Remis und kassierte erst sechs Niederlagen. Das Team in Gelb-Schwarz erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zwölf Zähler.

Trotz der Niederlage belegt TSV Taufkirchen/Inn weiterhin den zehnten Tabellenplatz. Fünf Siege, acht Remis und acht Niederlagen hat TSV Taufkirchen/Inn derzeit auf dem Konto.

Am kommenden Sonntag tritt der SVS bei TSV Polling an, während TSV Taufkirchen/Inn einen Tag zuvor TSV Obertaufkirchen empfängt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare