SV Weidenbach - SV Schwindegg (3:3)

Viele Tore, doch kein Sieger

A-Klasse 4
+
SV Weidenbach - SV Schwindegg (3:3)

Der SV Weidenbach und der SV Schwindegg beendeten die Saison mit einem Torspektakel und trennten sich mit einem 3:3-Unentschieden. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt. Das Hinspiel hatte Schwindegg für sich entschieden und einen 5:3-Sieg gefeiert.

Bis zum Abpfiff setzte sich keines der beiden Teams durch und so trennten sich Weidenbach und der SVS mit einem Unentschieden.

Der SVW rief diese Saison immer wieder gute Leistungen ab und belohnte sich am Ende mit dem dritten Tabellenplatz. Damit dürfte der Sportverein Weidenbach in der nächsten Spielzeit oben ein Wort mitreden wollen. Offensiv sticht der Heldensteiner Sportverein in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 48 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Zum Saisonabschluss kommt der Sportverein aus Heldenstein auf zehn Siege, vier Unentschieden und vier Niederlagen. Die Gastgeber verabschieden sich mit einer souveränen Leistung in den letzten fünf Spielen, in denen man neun Punkte einsammelte.

Bald kann der Sportverein Schwindegg dieser Saison die Krone aufsetzen. Denn mit dem erreichten zweiten Platz qualifizierte sich der SV Schwindegg für die Aufstiegsrelegation und hat deshalb die Möglichkeit, die nächste Saison eine Etage höher zu spielen. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des Schwindegger SV stets gesorgt, mehr Tore als der Gast (51) markierte nämlich niemand in der A-Klasse 4. Der Sportverein aus Schwindegg weist mit elf Siegen, einem Unentschieden und fünf Niederlagen eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor. Zum Ende ging dem Team in Gelb-Schwarz die Puste aus: Aus den letzten fünf Spielen holte Schwindegg nur sieben Punkte.

Am nächsten Sonntag reist der SV Weidenbach zum SV Haiming, zeitgleich empfängt der SVS SpVgg Jettenbach.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare