Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Obertaufkirchen - SV Schwindegg (1:5)

Schwindegg in Bestform

A-Klasse 4
+
TSV Obertaufkirchen - SV Schwindegg (1:5)

Der SV Schwindegg setzte sich standesgemäß gegen TSV Obertaufkirchen mit 5:1 durch. Schwindegg ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Das Hinspiel hatte der Sportverein Schwindegg mit 1:0 knapp für sich entschieden.

Unter dem Strich nahm der SVS bei TSV Obertaufkirchen einen Auswärtssieg mit.

TSV Obertaufkirchen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Mit lediglich neun Zählern aus 16 Partien steht das Heimteam auf dem Abstiegsplatz. Die Ausbeute der Offensive ist bei TSV Obertaufkirchen verbesserungswürdig, was man an den erst 21 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Nun musste sich TSV Obertaufkirchen schon elfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Seit vier Spielen wartet TSV Obertaufkirchen schon auf einen dreifachen Punktgewinn.

Der SV Schwindegg holte auswärts bisher nur 13 Zähler. Der Schwindegger SV stabilisiert nach dem Erfolg über TSV Obertaufkirchen die eigene Position im Klassement. Die Saison von Schwindegg verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von zehn Siegen, einem Remis und nur fünf Niederlagen klar belegt. Den Sportverein aus Schwindegg scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende sechs Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Für beide Mannschaften geht es zunächst in die Winterpause. Am 20.03.2022 empfängt TSV Obertaufkirchen dann im nächsten Spiel die DJK Emmerting, während der SVS am gleichen Tag gegen SV Hirten das Heimrecht hat.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare