Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Polling - SG Marktl/Stammham (1:2)

Marktl holt Big Points

A-Klasse 4
+
TSV Polling - SG Marktl/Stammham (1:2)

Mit einem Tor Unterschied endete die Partie, die Marktl mit 2:1 gegen den TSV für sich entschied. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt. Die SG MS hatte das Hinspiel gegen TSV Polling mit 2:0 gewonnen.

In den 90 Minuten war die SG Marktl/Stammham im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als Polling und fuhr somit einen 2:1-Sieg ein.

Die Trendkurve des TSV geht insgesamt nach oben. Nach der ersten Hälfte des Fußballjahres stand man noch auf Rang sieben, mittlerweile hat man Platz drei der Rückrundentabelle inne. Zehn Siege, zwei Remis und sieben Niederlagen haben die Gastgeber momentan auf dem Konto. Die Situation bei TSV Polling bleibt angespannt. Gegen Marktl kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Die SG MS sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf elf summiert. In der Bilanz kommen noch zwei Unentschieden und sechs Niederlagen dazu. Die Spielgemeinschaft ist seit drei Spielen unbezwungen.

Mit diesem Sieg zog die SG Marktl/Stammham an Polling vorbei auf Platz vier. Der TSV fiel auf die fünfte Tabellenposition.

Für TSV Polling geht es schon am Sonntag weiter, wenn man den SV Schwindegg empfängt. Schon am Samstag ist Marktl wieder gefordert, wenn SV Hirten zu Gast ist.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare