Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TSV Taufkirchen/Inn - TSV Neumarkt St. Veit II

TSV Taufkirchen/Inn: Punkte müssen her

A-Klasse 4
+
Vorbericht: TSV Taufkirchen/Inn - TSV Neumarkt St. Veit II

Nach zuletzt acht Partien ohne Sieg soll die Formkurve von TSV Taufkirchen/Inn am Samstag gegen die Reserve des TSVN wieder nach oben zeigen. Das letzte Ligaspiel endete für TSV Taufkirchen/Inn mit einem Teilerfolg. 1:1 hieß es am Ende gegen den SV Gendorf Burgkirchen. Am letzten Sonntag holte der TSV Neumarkt St. Veit II drei Punkte gegen den SV Weidenbach (3:

0). Gutes Omen: Im Hinspiel behielt TSV Taufkirchen/Inn die Oberhand und siegte mit 3:1.

Das Heimteam findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Mit erst 17 erzielten Toren hat TSV Taufkirchen/Inn im Angriff Nachholbedarf. Bisher verbuchte TSV Taufkirchen/Inn zweimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen sechs Unentschieden und sechs Niederlagen. Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: TSV Taufkirchen/Inn kann einfach nicht gewinnen.

Mehr als Platz fünf ist für Neumarkt St. Veit II gerade nicht drin. Mit 40 geschossenen Toren gehört die Neumarkter Zweite offensiv zur Crème de la Crème der A-Klasse 4. Fünfmal ging die Neumarkter Reserve bislang komplett leer aus. Hingegen wurde achtmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen.

Die Hintermannschaft von TSV Taufkirchen/Inn ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des TSVN II mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Wie der vierte Platz in der Auswärtstabelle bestätigt, fühlt sich der TSV Neumarkt St. Veit II auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich die Zweite des TSV Neumarkt St. Veit für das Gastspiel bei TSV Taufkirchen/Inn etwas ausrechnet.

Dieses Spiel wird für TSV Taufkirchen/Inn sicher keine leichte Aufgabe, da Neumarkt St. Veit II 14 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare