Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TuS Mettenheim - SG Zangberg-Ampfing (3:3)

Tore ohne Unterlass – gleichwohl nur Unentschieden

A-Klasse 4
+
TuS Mettenheim - SG Zangberg-Ampfing (3:3)

Im Spiel des TuS Mettenheim gegen die SG Zangberg-Ampfing gab es Tore am laufenden Band. Am Ende teilten sich sich beide Kontrahenten die Punkte beim Stand von 3:3. Mit einem respektablen Unentschieden trennte sich Zangberg-Ampfing vom Favoriten.

Die 3:3-Punkteteilung war letztlich besiegelt, als der Referee die Partie nach 90 Minuten abpfiff.

Mit 13 Punkten aus sieben Partien ist Mettenheim noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem dritten Tabellenplatz. Der Mettenheimer TuS ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile drei Siege und vier Unentschieden zu Buche. Nach dem vierten Spiel in Folge ohne Dreier verlieren die Gastgeber im Klassement weiter an Boden.

Die SGZA muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Spielgemeinschaft Zangberg-Ampfing findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Die formschwache Abwehr, die bis dato 19 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des Gasts in dieser Saison. Die bisherige Saisonbilanz der SG Zangberg-Ampfing bleibt mit zwei Siegen, einem Unentschieden und vier Pleiten schwach. Zangberg-Ampfing ist seit drei Spielen unbezwungen.

Am kommenden Freitag trifft der TuSM auf die Reserve von SV Erlbach, die SGZA spielt tags darauf gegen den SV Gendorf Burgkirchen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare