Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TuS Mettenheim - TSV Taufkirchen/Inn (4:2)

Mettenheim auf Aufstiegskurs

A-Klasse 4
+
TuS Mettenheim - TSV Taufkirchen/Inn (4:2)

Der TuS Mettenheim errang am Sonntag einen 4:2-Sieg über TSV Taufkirchen/Inn. TSV Taufkirchen/Inn war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Im Hinspiel hatte Mettenheim beim 1:0-Sieg alle drei Punkte mit auf den Heimweg genommen.

Als der Referee die Partie abpfiff, reklamierte der Mettenheimer TuS schließlich einen 4:2-Heimsieg für sich.

Nach einer tollen Saison steht das Heimteam, kurz vor deren Abschluss, mit 52 Punkten auf dem Aufstiegsrelegationsplatz. Nur viermal gab sich der TuSM bisher geschlagen. Der TuS Mettenheim kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon vier Spiele zurück.

TSV Taufkirchen/Inn findet sich kurz vor Saisonende in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Die vergangenen Spiele waren für die Gäste nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits vier Begegnungen zurück.

Kommenden Sonntag (15:00 Uhr) muss Mettenheim auswärts antreten. Es geht gegen TSV Polling. Am Mittwoch empfängt TSV Taufkirchen/Inn die DJK Emmerting.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare