Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TV 1865 Kraiburg - SG Marktl/Stammham (2:2)

Kraiburg hält die Distanz auf Marktl

A-Klasse 4
+
TV 1865 Kraiburg - SG Marktl/Stammham (2:2)

Der TVK trennte sich an diesem Samstag von der SG Marktl/Stammham mit 2:2. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider.

Beim Abpfiff durch den Referee stand es zwischen dem TV 1865 Kraiburg und Marktl pari, sodass sich beide mit jeweils einem Punkt begnügen mussten.

Kraiburg verbuchte insgesamt sechs Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für den Kraiburger Turnverein, sodass man lediglich sieben Punkte holte.

Der Angriff der SG MS wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 24-mal zu. Fünf Siege, drei Remis und drei Niederlagen hat die Spielgemeinschaft momentan auf dem Konto. Sechs Spiele währt bereits die Serie, in der der Gast ungeschlagen ist.

Mit diesem Unentschieden verpasste die Mannschaft der Grün-Weißen die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. Auch in der Tabelle behält der TVK den zweiten Platz.

Das Team aus Kraiburg tritt am Freitag, den 21.10.2022, um 19:00 Uhr, bei der Reserve von SV Erlbach an. Einen Tag später (14:00 Uhr) empfängt die SG Marktl/Stammham den SV Weidenbach.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare