Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TV 1865 Kraiburg - SV Erlbach II

Bei Kraiburg hängen die Trauben hoch

A-Klasse 4
+
Vorbericht: TV 1865 Kraiburg - SV Erlbach II

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden vier Partien steht die Reserve von SV Erlbach am Samstag im Spiel gegen Kraiburg mächtig unter Druck. Letzte Woche gewann der TV 1865 Kraiburg gegen die SG Zangberg-Ampfing mit 4:1. Somit belegt der TVK mit sieben Punkten den dritten Tabellenplatz. Zuletzt spielte SV Erlbach II unentschieden – 2:2 gegen SV Hirten.

14 Tore – mehr Treffer als Kraiburg erzielte kein anderes Team der A-Klasse 4. Der Kraiburger Turnverein verbuchte zwei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage auf der Habenseite.

Die Ursache für das bis dato enttäuschende Abschneiden von SV Erlbach II liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits zwölf Gegentreffer fing. Für den Gast muss der erste Saisonsieg her.

Die Spielzeit von SV Erlbach II war bislang von großer Defensivnot geprägt. Kann SV Erlbach II den Schalter ausgerechnet im nächsten Spiel umlegen, zählt der TVK doch zu den torgefährlichsten Mannschaften der Liga? Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? SV Erlbach II schafft es mit einem Zähler derzeit nur auf Platz zwölf, während der TV 1865 Kraiburg sechs Punkte mehr vorweist und damit den dritten Rang einnimmt.

Die Ausgangslage spricht für Kraiburg, womit SV Erlbach II sich jedoch noch lange nicht geschlagen geben sollte.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare