VfL Waldkraiburg II - SG Marktl/Stammham (2:3)

Sieben Partien ohne Niederlage: Marktl setzt Erfolgsserie fort

A-Klasse 4
+
VfL Waldkraiburg II - SG Marktl/Stammham (2:3)

Die SG Marktl/Stammham siegte mit 3:2 gegen die Reserve des VfL Waldkraiburg und verabschiedete sich mit diesem Erfolg in die Saisonpause. Waldkraiburg II war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Das Hinspiel beider Teams war 3:0 für Marktl geendet.

Mit dem Schlusspfiff durch den Referee stand der Auswärtsdreier für die Spielgemeinschaft. Der VfL II wurde mit 3:2 besiegt.

Momentan besetzt der VfL Waldkraiburg II den ersten Abstiegsplatz. Von diesem Angriff hatten alle Mannschaften der Liga in dieser Spielzeit am wenigsten zu befürchten: Die Zweiter der Waldkraiburger schoss lediglich 15 Tore. In dieser Saison sammelten die Gastgeber bisher drei Siege und kassierten zwölf Niederlagen. Mit der Leistung der letzten Spiele wird die Waldkraiburger Zweite so unzufrieden wie mit dem gesamten Saisonverlauf sein. Drei Punkte aus fünf Partien lautet die jüngste Bilanz.

Die SG MS holte auswärts bisher nur neun Zähler. Nach allen 16 Spielen steht der Gast auf dem fünften Tabellenplatz. Zum Saisonabschluss weist die SG Marktl/Stammham lediglich acht Siege vor, denen vier Remis und vier Niederlagen gegenüberstehen. In den letzten fünf Partien rief Marktl konsequent Leistung ab und holte 15 Punkte.

Nächster Prüfstein für Waldkraiburg II ist auf gegnerischer Anlage SV Hirten (Sonntag, 15:00 Uhr). Tags zuvor misst sich die SG MS mit der Zweitvertretung des TSV Neumarkt St. Veit.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare