Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Marktl weiter ohne Punktverlust

1:5 Klatsche für den TSV Taufkirchen gegen die SG Marktl/Stammham

Taufkirchen - Zwar mit zwei Toren zu hoch für die Gäste aus Stammham verlor der TSV Taufkirchen am Ende bei heißen Temperaturen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Anfangs neutralisierten sich beide Mannschaften. Verletzungsbedingt musste Taufkirchen in der Defensive früh wechseln und somit die Aufstellung komplett umstellen. Die erste Chance erstes Tor im Spiel für die Gäste durch Entholzner nach Unstimmigkeiten in der Abwehr. Kurz vor der Halbzeitpause hatte Görlich den Ausgleich auf dem Fuß.

Nach dem Seitenwechsel schnell der Ausgleich durch Hochreiter mit Flachschuss ins lange Eck. Taufkirchen kam dann besser ins Spiel, doch Marktl ging wieder in Führung durch Kopfball von Barth Petr. Im Anschluss dann war Taufkirchen immer hinten dran und machte leichte Fehler. Drei Gegentore durch Entholzner, Auberger und Martic waren die Folge, zum Teil ziemliche Geschenke die die Heimmannschaft verteilte. Am Schluss stand mit einem 1:5 eine Klatsche für die bis dahin auch noch ungeschlagenen Taufkirchner.

Aufsteh, Krone richten und wieder angreifen heißt es kommenden Freitag fur den TSV in Emmerting.

Pressemeldung des TSV Taufkirchen

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch

Kommentare