Vorbericht: TuS Alztal Garching/Alz II - TSV Altenmarkt/Alz II

Kellerkinder unter sich

+
Vorbericht: TuS Alztal Garching/Alz II - TSV Altenmarkt/Alz II

Die Zweitvertretung des TSV Altenmarkt/Alz trifft am Sonntag (16:15 Uhr) auf die Reserve von TuS Alztal Garching/Alz. Zuletzt musste sich TuS Alztal Garching/Alz II geschlagen geben, als man gegen den TSV Tengling die 14. Saisonniederlage kassierte. Der letzte Auftritt des TSV Altenmarkt/Alz II verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:3-Niederlage gegen den FC Kirchweidach. Im Hinspiel fand sich beim Stand von 1:1 kein Sieger. Wird es im Rückspiel anders?

Mit lediglich 14 Zählern aus 22 Partien steht TuS Alztal Garching/Alz II kurz vor dem Ende der Saison auf einem Abstiegsplatz. Mit nur 21 Treffern stellt das Heimteam den harmlosesten Angriff der A-Klasse 5. Die Heimbilanz von TuS Alztal Garching/Alz II ist ausbaufähig. Aus elf Heimspielen wurden nur elf Punkte geholt.

Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der TSV Altenmarkt/Alz II in den vergangenen fünf Spielen. Die bisherige Ausbeute des Gastes: drei Siege, fünf Unentschieden und 14 Niederlagen. Die Altenmarker Zweite belegt kurz vor Saisonende mit 14 Punkten den Abstiegsrelegationsplatz. 24:63 – das Torverhältnis von Altenmarkt II spricht eine mehr als deutliche Sprache. In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte die Altenmarker Reserve auswärts nur vier Zähler.

Mit 64 Gegentreffern ist TuS Alztal Garching/Alz II die schlechteste Defensivmannschaft der Liga. Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

Auch interessant

Kommentare