SG Chieming-Grabenstätt - TuS Traunreut II (4:0)

Chieming-Grabenstätt nicht zu stoppen

SG Chieming-Grabenstätt - TuS Traunreut II (4:0)
+
SG Chieming-Grabenstätt - TuS Traunreut II (4:0)

Die SG Chieming-Grabenstätt stellte die eigenen Aufstiegsambitionen eindrucksvoll unter Beweis und zog der Zweitvertretung der TuS Traunreut mit einem 4:0-Erfolg das Fell über die Ohren. Chieming-Grabenstätt ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch.

Mit dem Zu-null-Sieg festigte der Gastgeber die Position im oberen Tabellendrittel. Der Defensivverbund der SGCG ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst fünf kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Die Saison der SG Chieming-Grabenstätt verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von sechs Siegen, einem Remis und nur einer Niederlage klar belegt. Chieming-Grabenstätt scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende fünf Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Die Abwehrprobleme des Gasts bleiben akut, sodass der TuS II weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. Der TuS Traunreut II taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen. Während die SGCG am kommenden Donnerstag DJK Kammer empfängt, bekommt es Traunreut II am selben Tag mit der Reserve der TSV Altenmarkt/Alz zu tun.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.




Kommentare