Vorbericht: TuS Engelsberg - TSV Traunwalchen

Engelsberg heimstark

Vorbericht: TuS Engelsberg - TSV Traunwalchen
+
Vorbericht: TuS Engelsberg - TSV Traunwalchen

Der TSV Traunwalchen fordert im Topspiel den TuS Engelsberg heraus. Engelsberg siegte im letzten Spiel gegen den TuS Traunreut II mit 1:0 und besetzt mit 21 Punkten den ersten Tabellenplatz. Am letzten Sonntag holte Traunwalchen drei Punkte gegen den TSV Siegsdorf II (3:1).

Angesichts der guten Heimstatistik (3-0-0) dürfte der TuS 1967 selbstbewusst antreten. Prunkstück des Heimteams ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst fünf Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, den TuS Engelsberg zu stoppen. Von den sieben absolvierten Spielen hat Engelsberg alle für sich entschieden.

Die Offensivabteilung des TSV Traunwalchen funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 30-mal zu. Nur einmal gab sich der TSV Traunwalchen bisher geschlagen. Von der Offensive von Traunwalchen geht immense Gefahr aus. Mehr als viermal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. In der Tabelle sind die Mannschaften in der gleichen Region unterwegs, nachdem die bisherige Saison der beiden Teams vergleichbar verlief. Den TSV Traunwalchen scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende sechs Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche. Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.




Kommentare