FC Kirchweidach - SV Kirchanschöring II (4:1)

FCK auf Aufstiegskurs

+
FC Kirchweidach - SV Kirchanschöring II (4:1)

Mit einer 1:4-Niederlage im Gepäck ging es für die Zweitvertretung des SV Kirchanschöring vom Auswärtsmatch beim FC Kirchweidach in Richtung Heimat. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte der FC Kirchweidach den maximalen Ertrag.

Das Heimteam zeigte bis zum Saisonabschluss eine solide Leistung und holte zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen. Kaum einem Gegner gelang es im Laufe der Saison, den FC Kirchweidach zu bezwingen. Lediglich sechsmal verließ der Fußball-Club Kirchweidach das Feld als geschlagene Mannschaft. Bald kann Kirchweidach dieser Saison die Krone aufsetzen. Denn mit dem erreichten zweiten Platz qualifizierte sich der FCK für die Aufstiegsrelegation und hat deshalb die Möglichkeit, die nächste Saison eine Etage höher zu spielen. Der FC Kirchweidach war in der A-Klasse 5 in diesem Jahr im Offensivbereich das Maß aller Dinge. Die außergewöhnliche Qualität demonstrierte Kirchweidach mit insgesamt 85 Saisontreffern auch im letzten Match des Fußballjahres.

Zum Saisonende hat der SV Kirchanschöring II 14 Siege, sieben Niederlagen und fünf Unentschieden auf dem Konto stehen. Nachdem der Gast in diesem Jahr oben mitmischte, will man in der nächsten Saison richtig angreifen. Auf die eigene Defensive konnte sich Kirchanschöring II in dieser Saison verlassen, was die lediglich 33 gefangenen Gegentreffer nachhaltig dokumentieren.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

Kommentare