Vorbericht: FC Mühldorf II - TuS Mettenheim

Mettenheim will Serie ausbauen

+
Vorbericht: FC Mühldorf II - TuS Mettenheim

Am Sonntag bekommt es die Zweitvertretung des FC Mühldorf mit dem TuS Mettenheim zu tun, einem Kontrahenten, der auf einer Welle des Erfolgs reitet. Beim SV Mehring gab es für Mühldorf am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:8-Niederlage. Mettenheim dagegen gewann das letzte Spiel souverän mit 3:0 gegen den SV Haiming und muss sich deshalb nicht verstecken.

Der FCM II findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 18. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass der Gastgeber in dieser Zeit nur einmal gewann. Nach 14 absolvierten Begegnungen stehen für den FC Mühldorf II fünf Siege, drei Unentschieden und sechs Niederlagen auf dem Konto.

Mit 19 Zählern aus acht Spielen steht der TuSM momentan im Mittelfeld der Tabelle. Den Gast scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende sechs Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche. Sechs Siege, ein Remis und eine Niederlage tragen zur Momentaufnahme des TuS Mettenheim bei.

Die Mannschaften liegen auf Schlagdistanz zueinander. Nur einen Punkt beträgt der Abstand in der Tabelle. Vor allem die Offensivabteilung von Mettenheim muss Mühldorf in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als dreimal pro Spiel. Die Auswärtsauftritte des TuSM waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match beim FCM II. Der FC Mühldorf II steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

Auch interessant

Kommentare