Vorbericht: SV Oberfeldkirchen - TSV Altenmarkt/Alz II

Oberfeldkirchen in der Pflicht

Vorbericht: SV Oberfeldkirchen - TSV Altenmarkt/Alz II
+
Vorbericht: SV Oberfeldkirchen - TSV Altenmarkt/Alz II

Die Reserve von Altenmarkt will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei Oberfeldkirchen punkten. Zuletzt spielte der SVO unentschieden – 1:1 gegen den SV Erlstätt. Der TSVA II gewann das letzte Spiel gegen TSV Stein St. Georgen mit 7:1 und nimmt mit 14 Punkten den zehnten Tabellenplatz ein.

SV Oberfeldkirchen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,45 Gegentreffer pro Spiel. In der Verteidigung des Heimteams stimmt es ganz und gar nicht: 27 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Die Zwischenbilanz von Oberfeldkirchen liest sich wie folgt: drei Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen. Der SVO ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Der TSV Altenmarkt/Alz II förderte aus den bisherigen Spielen vier Siege, zwei Remis und fünf Pleiten zutage.

Mit den Gästen hat SV Oberfeldkirchen einen auswärtsstarken Gegner (2-1-3) zu Gast. Beide Mannschaften bewegen sich derzeit in der unteren Hälfte der Tabelle. Altenmarkt II belegt mit 14 Punkten den zehnten Rang, während Oberfeldkirchen mit drei Zählern weniger auf Platz elf rangiert.

Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.




Kommentare