Vorbericht: DJK Otting - SV Taching am See

SV Taching am See vor schwerer Aufgabe

+
Vorbericht: DJK Otting - SV Taching am See

Die beste Mannschaft der Rückrunde, die DJK Otting, empfängt SV Taching am See. Am letzten Samstag holte die DJK Otting drei Punkte gegen den TSV Waging am See II (4:1). SV Taching am See hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Samstag bezwang man den TSV Palling mit 3:1. Gelingt die Wiedergutmachung? SV Taching am See möchte den letzten Auftritt, als man gegen Otting verlor (0:2), vergessen machen.

Mit 55 Zählern führt die DJK Otting das Klassement der A-Klasse 5 souverän an. Beim Gastgeber greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 13 Gegentoren stellt die DJK 1966 Otting die beste Defensive der A-Klasse 5. Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken von Otting. Auf heimischem Rasen schnitt die DJKO jedenfalls ziemlich schwach ab (7-0-3). Die DJK Otting tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Nur dreimal gab sich Otting bisher geschlagen.

Lediglich sechs Punkte stehen für SV Taching am See auswärts zu Buche. In der Endphase des Fußballjahres rangiert der Gast im unteren Mittelfeld. Die passable Form des Aufsteigers belegen sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Der aktuelle Ertrag von SV Taching am See zusammengefasst: viermal die Maximalausbeute, sechs Unentschieden und zwölf Niederlagen.

Besonderes Augenmerk sollte SV Taching am See auf die Offensive der DJK Otting legen, die im Schnitt über dreimal pro Match ein Tor erzielt. Für SV Taching am See wird es sehr schwer, bei der DJK Otting zu punkten.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

Kommentare