Vorbericht: SV Surberg - TSV Altenmarkt/Alz II

Altenmarkt II hat Punkte dringend nötig

Vorbericht: SV Surberg - TSV Altenmarkt/Alz II
+
Vorbericht: SV Surberg - TSV Altenmarkt/Alz II

Gegen die Zweitvertretung von Altenmarkt soll Surberg das gelingen, was dem Heimteam in den letzten acht Spielen verwehrt blieb – die optimale Punkteausbeute. Der SVS erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 2:3 als Verlierer im Duell mit dem TuS Kienberg hervor. Die fünfte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für den TSVA II gegen den TuS Traunreut II.

Daheim hat der SV Surberg die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus vier Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. In der Verteidigung von Surberg stimmt es ganz und gar nicht: 27 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Nach neun Spielen verbucht der SVS einen Sieg, ein Unentschieden und sieben Niederlagen auf der Habenseite.

In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte der TSV Altenmarkt/Alz II auswärts nur vier Zähler. Insbesondere an vorderster Front kommt Altenmarkt II nicht zur Entfaltung, sodass nur zehn erzielte Treffer auf das Konto der Gäste gehen.

Der TSVA II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,33 Gegentreffer pro Spiel. Beide Mannschaften bewegen sich derzeit in der unteren Hälfte der Tabelle. Der TSV Altenmarkt/Alz II belegt mit acht Punkten den elften Rang, während der SV Surberg mit vier Zählern weniger auf Platz 13 rangiert. Sowohl Altenmarkt II als auch Surberg entschied keines der letzten sechs Spiele für sich. Deshalb werden beide Mannschaften mit aller Macht versuchen, dieses Spiel zu gewinnen. Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.




Kommentare