Vorbericht: SV Taching am See - SV Kirchanschöring II

Dicker Brocken für SV Taching am See

+
Vorbericht: SV Taching am See - SV Kirchanschöring II

SV Taching am See steht gegen die Reserve des SV Kirchanschöring eine schwere Aufgabe bevor. Zuletzt musste sich SV Taching am See geschlagen geben, als man gegen den TSV Waging am See II die 13. Saisonniederlage kassierte. Der SV Kirchanschöring II dagegen tritt mit breiter Brust an, wurde doch SV Oberfeldkirchen zuletzt mit 3:0 besiegt. Das Hinspiel entschied Anschöring II mit 5:1 klar für sich.

Insbesondere an vorderster Front kommt SV Taching am See nicht zur Entfaltung, sodass nur 30 erzielte Treffer auf das Konto des Gastgebers gehen. Kurz vor Saisonende steht der Aufsteiger mit 19 Punkten auf Platz zwölf.

Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der SV Kirchanschöring II. Der Gast wartet mit einer Bilanz von insgesamt 14 Erfolgen, fünf Unentschieden sowie fünf Pleiten auf. Kirchanschöring II bekleidet mit 47 Zählern Tabellenposition drei.

Angesichts der schwächelnden Defensive von SV Taching am See und der ausgeprägten Offensivstärke des SV Kirchanschöring II sind die Karten im Vorfeld klar verteilt. In der Fremde ruft Anschöring II die eigenen Qualitäten bislang souverän ab. Gelingt dies auch beim Gastspiel bei SV Taching am See? Auf SV Taching am See wartet ein dickes Kaliber, verlief die bisherige Spielzeit des SV Kirchanschöring II doch bedeutend besser als die Saison von SV Taching am See.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

Kommentare