Vorbericht: SV Taching am See - TSV Waging am See II

Bricht TSV 1888 II den Bann?

+
Vorbericht: SV Taching am See - TSV Waging am See II

Die Zweitvertretung des TSV Waging am See will bei SV Taching am See die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. SV Taching am See kam zuletzt gegen die DJK Otting zu einem 1:1-Unentschieden. Die zwölfte Saisonniederlage kassierte der TSV Waging am See II am letzten Spieltag gegen den SV Kirchanschöring II. Im Hinspiel begnügten sich beide Mannschaften mit einer 1:1-Punkteteilung.

SV Taching am See muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Das Heimteam ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches sieben Punkte. Der aktuelle Ertrag des Aufsteigers zusammengefasst: viermal die Maximalausbeute, sieben Unentschieden und zwölf Niederlagen. In der Endphase des Fußballjahres rangiert SV Taching am See im unteren Mittelfeld. Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von SV Taching am See sind zwölf Punkte aus elf Spielen.

Vom Glück verfolgt war der TSV Waging am See II in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg. Kurz vor dem Saisonende heißt die Realität des Gastes unteres Mittelfeld. Im Sturm von Waging II stimmt es ganz und gar nicht: 28 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Auf des Gegners Platz hat die Zweite der Waginger noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst fünf Zählern unterstreicht. Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

Kommentare