TSV Tengling - SV DJK Emmerting 1:1

Tengling 45 Minuten in Unterzahl

+
  • schließen

Tengling - In einer Partie, in der es eigentlich um nichts mehr geht, ist es für die Teams oft schwierig sich zu motivieren. Die Kicker hier schafften es hier allerdings schon.

Service:

Stefan Federl machte die Partie ab der 29. Minute spannend. Sein Führungstreffer sorgte für Wirbel.

Die Gäste wurden wacher und stiegen ein wenig mehr aufs Gas. So erzwangen sie mehrere Fouls, von denen eins mit einer Gelb-Roten bestraft wurde. TSV-Akteur Johann Ertl musst vorzeitig duschen.

Nach dem Pausentee nutzte der DJK die Überzahl prompt aus. Stefan Bortner setzte sich durch und traf zum Ausgleich.

Die Hausherren verteidigten anschließend, trotz Unterzahl, gut und ließen keinen Treffer mehr zu.

Ein gerechtes Unentschieden das keinem der Teams weh tut.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare