Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorbericht: TSV Tengling - TSV Traunwalchen

Tengling misst sich mit Traunwalchen

Vorbericht: TSV Tengling - TSV Traunwalchen
+
Vorbericht: TSV Tengling - TSV Traunwalchen

Der TSV Traunwalchen will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der TSV Tengling punkten. Letzte Woche gewann Tengling gegen den SV 1966 Kay II mit 1:0. Somit belegt der TSV Tengling mit neun Punkten den vierten Tabellenplatz. Am letzten Freitag holte Traunwalchen drei Punkte gegen den TuS Engelsberg (3:1).

Der Angriff von Tengling wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 13-mal zu. Drei Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des Gastgebers. Die Heimbilanz des TSV Tengling ist ausbaufähig. Aus drei Heimspielen wurden nur drei Punkte geholt.

Auf den TSV Traunwalchen passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste der Gast bereits 18 Gegentreffer hinnehmen. Zwei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen stehen bis dato für Traunwalchen zu Buche. Der Turn- und Sportverein Traunwalchen steht aktuell auf Position acht und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Der Turnsportverein aus Traunwalchen holte auswärts bisher nur vier Zähler.

Die Offensive von Tengling kommt torhungrig daher. Über zwei Treffer pro Match markiert der Turn- und Sportverein Tengling im Schnitt. Im Tableau trennen die beiden Teams lediglich zwei Zähler. Die Vorzeichen deuten auf ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.