Vorbericht: TSV Traunwalchen - SV Kirchanschöring II

Duell der Schwergewichte

+
Vorbericht: TSV Traunwalchen - SV Kirchanschöring II

Am Sonntag geht es für die Reserve des SV Kirchanschöring zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sechs Partien ist der TSV Traunwalchen nun ohne Niederlage. Der TSV Traunwalchen hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Sonntag bezwang man den SV 1966 Kay II mit 1:0. Jüngst brachte die DJK Otting dem SV Kirchanschöring II die fünfte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Traunwalchen kam im Hinspiel gegen Anschöring II zu einem knappen 1:0-Sieg. Wird das Rückspiel wieder eine enge Angelegenheit?

Die Stärke des TSV Traunwalchen liegt in der Offensive – mit insgesamt 47 erzielten Treffern. Die Heimmannschaft rangiert mit 40 Zählern auf dem dritten Platz des Tableaus. Zuletzt lief es erfreulich für Traunwalchen, was 13 Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. Zwölf Siege, vier Unentschieden und fünf Niederlagen stehen bis dato für den TSV Traunwalchen zu Buche.

Mit 38 ergatterten Punkten steht der SV Kirchanschöring II auf Tabellenplatz vier. Die Leistungskurve des Gastes zeigt steil nach unten und so wartet man nun schon seit vier Spielen auf den nächsten Sieg. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur zwei Zähler. Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Der SV Kirchanschöring II belegt einen guten zweiten Platz in der Auswärts-, der TSV Traunwalchen einen ebenso guten zweiten Platz in der Heimtabelle. Traunwalchen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

Auch interessant

Kommentare