Vorbericht: TSV Traunwalchen - FC Kirchweidach

Bleibt Traunwalchen dem Erfolg treu?

+
Vorbericht: TSV Traunwalchen - FC Kirchweidach

Der TSV Traunwalchen fordert im Topspiel den FC Kirchweidach heraus. Zuletzt holte der TSV Traunwalchen einen Dreier gegen SV Oberfeldkirchen (5:0). Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich der FC Kirchweidach dagegen kürzlich gegen den SV 1966 Kay II zufriedengeben. Im Hinspiel watschte Kirchweidach Traunwalchen mit 7:1 ab. Natürlich will sich das Heimteam für diese Schmach revanchieren.

Der TSV Traunwalchen tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Sechs Niederlagen trüben die Bilanz von Traunwalchen mit ansonsten 13 Siegen und vier Remis. Kurz vor Saisonende besetzt der Turn- und Sportverein Traunwalchen mit 43 Punkten den vierten Tabellenplatz. Die Angriffsreihe des TSV Traunwalchen lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 52 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Sieben Siege, ein Remis und nur drei Niederlagen verbreiten Optimismus bei Traunwalchen.

Zuletzt lief es erfreulich für den FC Kirchweidach, was 13 Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. 16 Siege, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen stehen bis dato für den Gast zu Buche. Mit 50 gesammelten Zählern hat der Fußball-Club Kirchweidach den zweiten Platz im Klassement inne. Mit beeindruckenden 74 Treffern stellt Kirchweidach den besten Angriff der A-Klasse 5.

Die Offensive des TSV Traunwalchen kommt torhungrig daher. Über zwei Treffer pro Match markiert der Turnsportverein aus Traunwalchen im Schnitt. Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

Auch interessant

Kommentare