Marktl mit verdientem Sieg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Nach einem laschen Beginn der Partie brachten sich die Gäste aus Heiligkreuz in 19. Minute kurzzeitig in Führung. Stadler konnte einen gegnerischen Pass abfangen und das erste Tor erzielen. Diese Führung war jedoch schnell vorbei, denn in der selben Minute schaffte Bastian Berger mit einem Alleingang direkt nach dem Anstoß den Ausgleich. In der ersten Hälfte blieb es ein ausgeglichenes Spiel und beim 1:1. Die Hitze von 40 Grad schwächte beide Mannschaften. Ausgeruht von der Pause schaffte Josef Huber in Kombination mit Bastian Berger das 2:1. Auf acht Meter kam Huber ans Tor von Michael Linner heran und traf aus nächster Nähe. Nach ähnlichem Muster war das 3:1 in der 56. Minute. Wieder gab Bastian Berger die Vorlage, dieses Mal nahm Christian Schreder an und versenkte den Ball. Kurz danach bekamen die Gäste einen Freistoß zugesprochen. Fischbacher hätte getroffen, wenn der Marktler Keeper Hagl nicht gewohnt sicher gehalten hätte. Später in der 85. Minute machten die in Führung liegenden Gastgeber wieder Druck aufs gegnerische Tor. Stefan Berger erzielte das 4:1 mit einem Direktschuss aus 18 Metern Entfernung. Gleich danach in der 87. Minute kamen wieder die Gäste zum Zug und Maximilian Fischbacher traf über rechts aus 12 Metern zum Endstand. (fel)   

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare