Tittmoning feuert Tor-Spektakel ab

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der TSV Tittmoning konnte gegen den TSV Feichten einen souveränen Sieg feiern und aufgrund der starken 2. Halbzeit ging der Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung. Tittmoning tat sich zu Beginn gegen gut verteidigende Feichtner schwer und hatte durch Kapitän Peisker (15.) die erste Chance, der aber nach Pass von Berger aus 16 Metern knapp scheiterte. In der 25. Minute dann die Führung für die Hausherren: Nach Foul an Bichlmaier  zirkelte Berger den Freistoß aus über die Mauer unhaltbar ins untere Eck. Einen langen Ball von Maier  verlängerte Berger per Kopf zu von Kannen  (37.), der am Strafraum Bartl  aussteigen ließ und das 2:0 markierte. Nach der Pause legte Tittmoning noch einen Gang zu und ließ den Gästen keine Chance mehr. Nach einem sehenswerten Angriff über Peisker  scheiterte erst Berger  (50.) und im Nachschuss auch noch Prestel. Eine Minute später erhöhte Prestel  auf 3:0 als Feichtens Torhüter Erber einen Schuss von Peisker nicht festhalten konnte und den Abpraller Prestel nur noch einschieben musste. Dann bediente Binder  Berger B(53.), der mit einem Drehschuss aus 16 Meter das 4:0 erzielte. In der 65. Minute schlug Maier t einen Ball auf Berger (65.) und der erhöhte auf 5:0. Dann setzte von Kannen  Prestel  (70.) in Szene, der das 6:0 markierte. Den Schlusspunkt eines überragenden Spiels des TSV Tittmoning setzte Peisker mit einem Schuss aus 20 Meter zum 7:0. (bok/tsv)

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare