Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Frühe Führung reichte dem SVW nicht

Gerechte Punkteteilung zwischen dem SV Waldhausen und dem SV Kay II

Bilder vom Gemeindederby zwischen dem TSV Schnaitsee und dem SV Waldhausen.
+
Der SV Waldhausen musste sich gegen den SV Kay II mit einem Punkt begnügen.

Der SV Waldhausen und der SV Kay II haben sich am 12. Spieltag der A-Klasse nach 90 Minuten leistungsgerecht 1:1 (1:0) getrennt. Das Tor für den SV Waldhausen erzielt Christoph Hütter.

Tittmoning - Die Gäste aus Waldhausen begannen couragiert und konnten bereits nach sieben Minuten der Führungstreffer bejubeln. Nach einem herrlich getretenen Freistoß aus halbrechter Position von Abwehrchef Michael Kirmaier stieg Christoph Hütter am höchsten und erzielte per Kopf das 1:0 für die Gäste.

SV Waldhausen hätte die Führung ausbauen können

In der Folge versäumten es Pfenninger, Seidl und Co. die Führung gegen bis zu diesem Zeitpunkt passive Hausherren zu erhöhen. So scheiterte Maximilian Pfenninger (13.) allein vor SV-Torwart Andreas Maier und ein Schuss von SVW-Mittelfeldspieler Jonas Seidl aus 16 Metern klatschte an den Pfosten (34.) SV-Stürmer Daniel Mayer scheiterte kurz vor der Halbzeit aus aussichtsreicher Position an SVW-Torhüter Manuel Hüttl.

In der zweiten Halbzeit kamen wiederum die Gäste aus Waldhausen besser aus der Kabine und drängten auf die Entscheidung. In der 57. Minute parierte SV-Torhüter Andreas Maier sehenswert den Schuss von Jonas Seidl und fünf Minuten später vergab Thiemo Leupoldt innerhalb von 120 Sekunden zwei Gelegenheiten auf 2:0 zu erhöhen.

Kapitän Rauschecker erzielte den Ausgleich für den SV Kay

Ab diesem Zeitpunkt kamen die Hausherren besser in die Partie, gewannen die Zweikämpfe im Mittelfeld und drängten auf den Ausgleich. In der 81. Minute wurde die Mühe belohnt, als SV-Kapitän Peter Rauschecker aus zwölf Metern mit einem abgefälschten Schuss den Ausgleich erzielte. Nur eine Minute später verfehlte ein Kopfball von Simon Brückner nur knapp das Tor. Letztendlich blieb es aber bei einem leistungsgerechten 1:1 Unentschieden.

Für den SV Waldhausen geht es bereits am kommenden Freitag weiter, wenn der TuS Traunreut II auf der heimischen Sportanlage gastiert. Anpfiff der Begegnung durch Schiedsrichter Ladislau Kis ist um 20:15 Uhr.

PM SV Waldhausen

Kommentare