Winhöring gelingt Coup im Nachholspiel

Damit hatten wohl nur die wenigsten gerechnet. Der TSV Winhöring II hat sein Nachholspiel gegen den TSV Markt/Inn gewonnen und damit einen wichtigen Erfolg im Abstiegskampf gefeiert.

Mit dem 3:1-Erfolg am Samstag schiebt sich Winhöring auf den ersten Nichtabstiegsplatz und feierte einen perfekten Start ins Fußballjahr 2016. Ein Punkt beträgt der Vorsprung auf Trostberg, das auf einem Abstiegsrelegationsplatz steht.

Die Gastgeber hingen haben es verpasst, im Aufstiegskampf ein Ausrufezeichen zu setzen. Marktl hat nach der Niederlage fünf Punkte Rückstand auf Burgkirchen und rangiert damit auf Tabellenplatz Vier.

Timo Pagler (24.) brachte die Gäste in Führung, Markus Kefl (62.) erhöhte nach einer guten Stunde auf 2:0. Christoph Enthokner (83.) brachte Marktl noch einmal zurück ins Spiel, doch Pagler sorgte in der Nachspielzeit für die Entscheidung.

In der kommenden Woche empfängt Winhöring den TSV Peterskirchen II, Markt gastiert in Heiligkreuz bei einem weiteren Abstiegskandidaten.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare