TSV 1895 Teisendorf II - SV Leobendorf (2:3)

Leobendorf beendet Sieglos-Serie

+
TSV 1895 Teisendorf II - SV Leobendorf (2:3)

Der SV Leobendorf kam am Donnerstag zu einem 3:2-Erfolg gegen die Zweitvertretung der TSV 1895 Teisendorf. Die Ausgangslage sprach für Leobendorf, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte.

Mit 25 Gegentreffern hat Teisendorf II schon ein Riesenproblem. Aber nicht das einzige, wenn man dazu noch die Offensive betrachtet. Die Mannschaft erzielte auch nur sieben Tore. Das heißt, die Heimmannschaft musste durchschnittlich 3,12 Treffer pro Partie hinnehmen und bejubelte dagegen im Schnitt nicht einmal ein Tor pro Spiel. Das Schlusslicht hat bisher alle drei Punkte zuhause geholt. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen den SVL – der TSV 1895 II bleibt weiter unten drin. In dieser Saison sammelte der TSV 1895 II bisher einen Sieg und kassierte sieben Niederlagen. Vom Glück verfolgt war der TSV 1895 Teisendorf II in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

Der SV Leobendorf findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun. Der Gast verbuchte insgesamt drei Siege, zwei Remis und vier Niederlagen. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam Leobendorf auf insgesamt nur fünf Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können. Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Samstag reist Teisendorf II zu SV Taching am See, während der SVL am selben Tag beim WSC Bayerisch Gmain antritt.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 6

Kommentare